Gasthof Walde - Hochganghaus

Nach einem kurzen Abstieg zum Meraner Höhenweg mit Ausblick auf die Mutspitze führt uns ein angenehmer Waldweg hinab zum Longfallhof, der eine erste Einkehr (frische Milch!) ermöglicht. Wie in der Einleitung bereits gesagt, nach dem Longfallhof am Spronserbach zunächst links bergab halten, nach ca. 50 Metern dann rechts in den Waldpfad einbiegen.

Nach einem steilen Aufstieg werden wir mit herrlichen Blicken auf die Burg Tirol und die Brunnenburg belohnt. Schließlich erreichen wir Hochmuth, die Bergstation der Seilbahn von Dorf Tirol. Wie fast überall, wo Bergbahnen den Aufstieg ermöglichen, treffen wir auf jede Menge Tagestouristen. Wer nicht einkehren will, kann zumindest die herrliche Aussicht am Ende der Terrasse nutzen und sich einen Überblick über Dorf Tirol, Meran und Algund verschaffen. Außerdem ein Blick auf den Vellauer Felsenweg, der unterhalb des nun folgenden Hans-Frieden-Feldsenwegs verläuft, jedoch nicht mehr an Spannung und Abwechslung erwarten lässt als dieser. Doch zunächst folgt in steilen Kehren der kurze Aufstieg zum Steinegg, das ebenfalls zur Einkehr einlädt.

Wo ist das in OpenStreetMap?Wo ist das in GoogleEarth?Standpunkt als Waypoint als GPX-Datei herunterladen.
Blick vom Steinegg zum Ifinger

Der Hans-Frieden-Feldsenweg verläuft recht eben und ist damit relativ leicht zu begehen. Dennoch sollte der Verlauf in der steilen Felsflanke nicht unterschätzt werden. Vor allem ist Schwindelfreiheit zwingend erforderlich. Und nicht jeder Hund ist sich anscheinend der Gefahr des Abgrundes bewusst. So musste ein Exemplar gerade von der Bergrettung von einem tiefer liegendem Absatz geborgen werden - u.U. eine kostspielige Angelegenheit.

Wo ist das in OpenStreetMap?Wo ist das in GoogleEarth?Standpunkt als Waypoint als GPX-Datei herunterladen.
Auf dem Hans-Frieden-Felsenweg; links hinten der Zielspitz.

Schließlich erreichen wir die Leiteralm, die, wie wir erfahren, an diesem Tag für die Übernachtung ausgebucht ist. Es folgt ein letzter Aufstieg. Bevor wir das Hochganghaus erreichen, werden wir mit faszinierenden Ausblicken zur Hochgangscharte und zum Tschigat sowie von einer Hängebrücke hinunter nach Algund belohnt.

Tracklog bei OpenStreetMap ansehen

<<< zurück

mehr Bilder

weiter >>>

developix